Ich bin nur gut wenn keiner guckt.

Max Raabe – Ich bin nur gut, wenn keiner guckt [Youtube-Link]

Ja, das ist wohl wirklich so. Um was auf die Reihe zu kriegen, muss ich allein sein und darf vor allem keinen Stress haben. Dann wird es auch was.

Vielleicht bin ich ja übervorsichtig, aber um allen rechtlichen Problemen aus dem Weg zu gehen, werde ich Youtube-Videos in Zukunft nur verlinken. Wer das dann schauen/hören möchte, der klickt eben den Link. Ist ja nicht so schwierig.

Die Rechtslage wird hier dargestellt: https://drschwenke.de/haftung-fuer-links-embedding-und-sharing-urheberrecht-und-datenschutz/

Hier ist der libens-Blog wieder

Nachdem mir nun auf Facebook die Erde zu sehr brennt, führe ich meinen Blog jetzt hier weiter. Ich habe einfach keine Lust, für Datenschutzverstöße von Facebook in die Haftung genommen zu werden. Weiterhin habe ich auch keine Lust mehr, zu fördern, dass sich das Internet immer weiter zentralisiert. Einige Große profitieren davon und die anderen sind letztlich nur Pächter auf fremder Erde. Man selbst arbeitet und stellt Inhalte bei Facebook ein, aber niemals wird man dadurch etwas Eigenes produzieren. Auch wenn mein Blog hier vielleicht nicht so toll ist wie ein Blog auf Facebook, so ist es doch meiner. Er basiert auf freier Software und ist für jeden zugänglich, auch für die, die nicht in irgendeinem sozialen Netzwerk sind. Außerdem sollen bald Upload-Filter gesetzlich eingeführt werden, die soziale Netzwerke dazu verpflichten, alle hochgeladenen Inhalte auf Urheberrechtsverstöße zu scannen. Hier aber bin ich selbst verantwortlich und keine Maschine zensiert mich. Ich kann schreiben, was ich will, solange ich mit keinem Gesetz in Konflikt komme. Das ist die Freiheit, die ich für mich brauche.

Für ein paar Wochen ist der alte Blog noch auf Facebook unter https://www.facebook.com/libensblog/ zu finden. Aber den Blog dort stelle ich ein. Auch hier können Kommentare hinterlassen werden und auch hier kann ich Bilder einstellen und Youtube-Videos verlinken (was ich ja immer gerne mache).

Nun, wie das mit dem Linken in Zukunft wird, das steht ja auch noch in den Sternen, aber auch dann werde ich den Blog hier weiter führen können. Er läuft auf einem von mir gemieteten Server, der in einem Rechenzentrum in Berlin steht. Für diesen Server habe ich einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Server-Log-Dateien werden hier nicht geführt und bei Kommentaren wird die IP-Nummer gelöscht. Nur beim Auftreten von Fehlern werden diese geloggt, damit ich den Fehler beheben kann.

Sowohl der Server als auch die Website wird von mir ganz allein verwaltet. Die Datensicherung erfolgt im Rechenzentrum in Berlin und ich ziehe mir auch Sicherungen, falls mal alle Stricke reißen.

Was die Programmierung hier angeht, so benutze ich WordPress, das sehr verbreitet ist, mit einem Standard-Theme und habe es auf die DSGVO angepasst, damit keine Daten von den Benutzern weiter gegeben werden.  Also, nach bestem Wissen und Gewissen sollten Eure Daten hier safe sein. Ich habe die Website auch überprüft und da kommt raus, dass keine Daten weiter gegeben werden. Das könnt Ihr hier selbst überprüfen: https://webbkoll.dataskydd.net/en/results?url=http%3A%2F%2Fwww.libens.de%2F

Soweit könnte es also erst einmal weitergehen.